Absturzsicherung für Rollstuhlfahrer Ø 106 mm

mit Bodenstempel

Auf Wunsch: Poller mit Bügel beidseitig

ABSTURZSICHERUNG Ø 106 mm, auch Ø 76 und Ø 89 mm

EDELSTAHL ABSTURZSICHERUNG Ø 106 mm zum Stecken inkl. Unterflur-Bodenstempel, Stempellänge 125 mm, Ø 106 mm, Wandstärke 3 mm, Werkstoff 1.4301, Oberfläche K220 geschliffen, Überflurhöhe 1000 mm, Gesamtlänge 1122 mm,

Auf Wunsch mit BÜGEL aus Rundmaterial 10 mm aus Werkstoff 1.4301 geschliffen beidseitig auf Poller (Bügelabmessung: 150mm von oben, 100mm von unten, d.h. über eine Länge von 750mm, Bügelbreite 75mm) Die Abmessungen Höhe/Breite kann für Ihre Gegebenheiten angepasst werden!
(Bitte unten auswählen)

Geprüfte Absturzsicherung
ZT DI Othmar Pflügl, 4600 Wels, GZ 23/12 gemäß ÖN/EN 1991-1-1

Wenn Sie eine Absturzsicherung mit Bodenplatte wollen, dann klicken Sie HIER

LINK: zum Produktblatt [839 KB]

LINK: Brief Bayerisches Staatsministerium Betr.: "Absicherungen an notwendigen Treppen in Alten- und Pflegeheimen" [777 KB]
LINK: Gutachten Absturzsicherungen für Rollstuhlfahrer/innen vor Treppenanlagen in Geriatriezentren [1.650 KB]

Schützen auch Sie die Rollstuhlfahrer in Ihrem Haus mit der von uns entwickelten und geprüften Absturzsicherung. Diese Absturzsicherung ist ein spezieller Poller, der mittlerweile in vielen Alten- und Pflegeheimen im Einsatz ist. Er hat sich bestens bewährt.

Zur Selbstmontage vorgesehen, Montagevorgabe wird mitgeliefert!


In nachstehender Montagevorgabe sind zwei Varianten zu sehen. Die zweite Variante ist für eine Gewindestange unterhalb des Stempels für nicht so festen Boden vorgesehen, um eine größere Festigkeit zu erreichen.
LINK zur: Montagevorgabe mit Bodenstempel [1.655 KB]

Wir empfehlen, bei der Planung für die Installation der Absturzsicherungen, die örtliche Feuerwehr einzuschalten, da länderspezifische Vorschriften ggf. zu berücksichtigen sind.

Bei Gewichtsklasse 999,99 müssen wir die Frachtkosten ermitteln lassen.
Sie können die Bestellung aber ruhig abschicken, wir machen Ihnen dann ein verbindliches Angebot per E-Mail. Schicken Sie uns eine E-Mail:
info@kramer-und-partner.de

 

 
St

  • Gibt es einen Außendienst, der uns besuchen kann?

    Aus wirtschaftlichen Gründen haben wir uns entschlossen, keinen Außebdienst in Deutschland einzusetzen. Wenn weitere Fragen bestehen, können die per E-Mail gestellt und beantwortet werden.

  • Kann unser Hausmeister die Installation selber vornehmen?

    Wenn der Hausmeister handwerkliche Arbeiten selber durchführt, kann er auch diese Montage vornehmen. Es sind lediglich die zum Untergrund passenden Schrauben und Dübel zu besorgen.
    Eine Montageanleitung wird mitgeliefert.

  • Gibt es eine Möglichkeit, den Zwischenraum bei den Pollern zu verschließen?

    Zwischen den Pollern kann mit mit Hilfe einer Edelstahlkette, die an einer Seite fest und an der anderen Seite leicht entfernbar ist, der Zwischenraum gesichert werden. Falls Sie solchen Bedarf haben, bitten wir um eine E-Mail-Anfrage.

  • Gibt es eine Möglichkeit, bei nicht so festen Boden, eine Verstärkung einzubauen?

    Ja, unterhalb des Stempels kann zusätzlich eine Gewindestange eingesetzt werden. In der Montagevorgabe ist das mit Variante 2 dargestellt.